Ofenbau Welscher Robert
Willkommen
http://www.example.com/index.html

© 2015 Ofenbau Welscher Robert
 
Apartment Welscher

Ferienwohnung

in Welschnofen

www.apartmentwelscher.it

oder auf facebook

Kontakt

OFENBAU
WELSCHER ROBERT

Hagnerweg 10
I-39056 Welschnofen /BZ

Tel./Fax: 0471 613397
Handy 335 6817736

ofenbau@welscher.it
www.welscher.it
robert.welscher@pec.it

 


 

 

Robert Welscher Ofenbaumeister

Welscher Robert der Fachmann für Kachelöfen.

Die Firma Ofenbau Welscher besteht seit 1991 und kann mit zahlreichen zufriedenen Kunden aufwarten.

 

Eine Holzfeuerstelle im Haus ist klimaneutral und arbeitet mit einem regional verfügbaren, nachwachsenden Brennstoff

Der heimische Kachelofen verströmt eine unvergleichlich behagliche Atmosphäre. Selten ist Umweltschutz mit so viel Freude und Genuss verbunden.

Die Verfügbarkeit von Energie ist die wohl wichtigste Voraussetzung für das Überleben der Menschheit auf dieser Erde. Die gesamte Weltwirtschaft ist abhängig von einer funktionierenden Energieversorgung. Einen großen Anteil am weltweiten Energiebedarf hat die Wärmeerzeugung, denn ohne Heizung geht es - zumindest in unseren Breiten - nicht. Selbst so genannte Passivhäuser, die zwar überwiegend durch die Abwärme von Geräten aber auch durch die Wärme ihrer Bewohner temperiert werden, benötigen bei klirrendem Frost eine Zusatzheizung. Zum Heizen sind Strom, aber auch Öl und andere fossile Brennstoffe viel zu schade. Erdöl ist nicht nur viel zu schade zum Verbrennen, es ist überdies zu schädlich, weil dabei das vor Jahrmillionen gespeicherte Kohlendioxig /CO2) freigesetzt wird - es ist das Gas das nach übereinstimmender überzeugung der Wissenschaftler maßgeblich zum Klimawandel und der damit verbundenen Erterwärmung führt. Demgegenüber wird bei der Holzverbrannung nur "junges" Kohlendioxid in di Atmospäre abgegeben, und zwar genau so viel, wie auch bei der natürlichen Verrottung des Holzes freigesetzt wird. Bei nachhaltiger Forstwirtschaft, wie sie bei uns gesetzlich vorgeschrieben ist, wird die CO2-Bilanz stets durch entsprechende Neupflanzung von Bäumen ausgeglichen, sodass das Heizen mit Holz absolut klimaneutral ist.

Deshalb sind Menschen, die ihr Haus mit Holz heizen, nicht nur Genießer und Geldsparer (denn Brennholz ist bezogen auf den Heizwert auch eine der preiswertesten Heizmöglichkeiten), sie sind zugleich aktive Klimaschützer.

Der immer stärkere Wunsch nach Unabhängigkeit vom heizöl mit seinen kaum noch durchschaubaren globalen Marktmechanismen, die der Entverbraucher vor allem in stängit steigenden Preisen spürt, wird seit einigen Jahren in der stark steigenden Nachfrage nach Feuerstätten mit Wassertechnik deutlich siehe Ganzhausheizung